draussen
  • Garten des Landhauses mit Haupthaus links und Remise rechts.
  • Der rote Pfeil kennzeichnet die Lage des Landhauses direkt am Wald und am Streckelsberg, der sich vom Strand als Steilküste erhebt.
  • Terrassenplatz der 4raumwohnung im Garten. Im Hintergrund der Schuppen.
  • Blick von der Terrasse der Remise in den Garten. Am Ende steht das Gartenhaus.
  • Hängematte im Garten unter`m Birnbaum. Dahinter der Zugang zur Sauna.
  • Lage Koserows auf Usedom.
  • Remise mit davorliegender Sommerwiese.
  • Terrassenplatz der 4raumwohnung im Garten.
  • Laube.
  • Zugang zur 3raumwohnung. Rechts daneben die zugehörige Terrasse am Wald.
  • Hängematte unter`m Birnbaum.
  • Schuppen mit davorliegender Sommerwiese in voller Pracht.
  • Steilküste am Streckelsberg.
  • Bunen am Strand.
  • Strandknick unterm Streckelsberg mit wildem Sanddorn.
  • Winter im Buchenwald zwischen Haus und Meer. Wunderschön und ganz leise.
  • Winter am Achterwasser auf der Halbinsel Gnitz 15 Autominuten entfernt.
  • Winter am Achterwasser auf der Halbinsel Gnitz 15 Autominuten entfernt.
  • Bernstein en masse nach einem Oststurm vom Strand
  • ... und im Oststurm, den auch die Möwen lieben
  • am Achterwasser im Winter
  • Achterwasser im Winter
  • Winterkunst
  • Gartenhaus
  • Gartenhaus und Landhaus mit eigenem Parkplatz
  • Streckelsbergweg mit Landhaus und Gartenhaus
  • Terrasse des Gartenhauses mit Blick in den Garten
Unsere Häuser liegen am Orts- und Waldrand. Von dort sind es ruhigen Schrittes zwei Minuten zur Treppe des Strandabganges, wo Sie herrlicher weißer Strand erwartet. Dazu passend erwarten Sie laut statistischer Auswertung (seit 1881) die meisten Sonnenstunden in ganz Deutschland. Der Strand ist 42 km ununterbrochen, naturbelassen und sehr abwechslungsreich. Doch das ist längst nicht alles, was Sie hier erwartet. Direkt an unser Haus grenzend liegt das Naturschutzgebiet Streckelsberg mit seinem bemerkenswerten Buchenbestand. Nicht weit und fußläufig oder Fahrrädern zu erreichen ist das landschaftlich sehr schöne und abwechslungsreiche Hinterland zum Achterwasser. Das Gebiet Streckelsberg wurde schon im 19. Jahrhundert gern von Urlaubsgästen wegen seiner wunderbaren Natur, seiner schönen Aussichten und nicht zuletzt wegen der besonderen Wirkung des milden Salzgehaltes in der Luft aufgesucht. Heute ist das Gebiet erweitert um einen Rad- und Wanderweg und einen Pfad entlang der oberen Kliffkante mit herrlichen Aussichtspunkten über das Meer. Übrigens gibt es hier nicht nur eine, sondern ganze 4 lohnende Jahreszeiten;)